Unsere Kirchengemeinde stellt sich vor

Ursprünglich ein Bauern- und Weingärtnerdorf, entwickelte sich Münster zu Beginn des 19. Jahrhunderts - gefördert durch den Bau des 855 Meter langen König-Wilhelm-Viadukts (1896) und der 1895 gebauten Bahnstrecke Untertürkheim - Kornwestheim - rasant von 2190 Einwohnern im Jahre 1895 auf 4600 in 1916. Heute zählt der Stadtbezirk Stuttgart-Münster rund 6300 Einwohner. Treffpunkt der Evangelischen Kirchengemeinde ist die Dreifaltigkeitskirche.
 
Die Kirchengemeinde gehört zum Dekanatsbezirk Bad Cannstatt im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart.

Geleitet wird die Gemeinde vom Kirchengemeinderat. Er trifft sich einmal im Monat, in der Regel am zweiten Dienstag, um 19.30 Uhr. Die meisten Sitzungen sind öffentlich.  Neben den beiden Vorsitzenden, Manfred Engelmann, Pfarrer Thomas Reinhuber und der Kirchenpflegerin Gaby Heimerl gehören noch zum Gremium: Dieter Albert, Günter Kilian, Hannelore Maier, Thomas Moser, Heidi Netti, Herbert Nigl, Andreas Schad und Rainer Stauß.

 Hier finden Sie den aktuellen Gemeindebrief (pdf 3,7 MB).